Private & Individual Class – „time to level you up“

BANNER_PRIVATE

Das 1on1 Coaching ist ein individuelles und persönliches, auf spezielle Lernziele abgestimmtes Training mit einem ICheer Coach. Die sogenannten „Private Classes“ kennt man grundsätzlich nur aus den USA, hier werden Athleten seit Jahren in persönlichen Trainingseinheiten mit Trainern gefordert und weiterentwickelt. Es wird speziell an individuellen Stärken, Lernzielen oder auch Schwächen gearbeitet. 

Je nach Coaching (siehe unten) sind aus Classes von 1-5 Personen zu wählen, in dem mit dem ICheer Coach zusammen trainiert und gecoacht wird, je nach speziellen Lernzielen und Wünschen. 1on1 Classes werden progressiv strukturiert, in der Regel wird zwischen 1-2x wöchentlich bis zu 2-3x im Monat mit dem Athleten oder der Gruppe trainiert, um Fortschritte zu erzielen. Oftmals werden Private Classes aber auch genutzt, um generelle Techniken und Lernschritte erklärt und gezeigt zu bekommen, um dann im eigenen Training weiter daran arbeiten zu können.

"TIME TO LEVEL YOU UP"

BUTTON_2
BUTTON_1
BUTTON_3 (2)

Eine 1on1 Tumbling Class basiert auf dem Turn- und Tumblingbereich. Training, Elemente, Vorübungen & Drills richten sich nach Leistungsniveau, Lernzielen und Alter.

Grundlegend geht es um Verbesserung und Wahrnehmung von Bewegung, Körperspannung, Gleichgewicht & Balance, Koordination und Conditioning. Tumbling ist sehr anspruchsvoll und verlangt oft neben „Hard Work“ auch jede Menge Cleverness und mentale Einstellung.

Eine Class wird auf individuelle Ziele des/der Athleten abgestimmt. Theorie und Praxis werden „Step-by-Step“ in Kombination mit Vorübungen, Drills, Bewegungsabläufen und Spots erlernt.

Viele Athleten interessieren sich für Tumbling Privates zwischen 2-4 Personen, und teilen sich die Private Class. Unsere Erfahrung bezüglich kleineren Tumbling-Private-Gruppen ist durchweg positiv.

Ein Private im Partner Stunting bezieht sich grundlegend auf ein 1on1, zwischen Flyer und ICheer Coach (männlich) oder Base und ICheer Coach (weiblich). Lernziele und Lernstand werden vorab besprochen und passend in eine Trainingseinheit bzw. längerfristiges Trainingskonzept einbezogen.

Jede Class beinhaltet Basics, Intermediate Stunts und High Level Stunts. Im Partner Stuntbereich ist ein großes Spektrum an Stunt-Elementen und Vorübungen vorhanden, so dass jedem Athleten eine individuell-bevorzugte Progression möglich ist.  

Unsere Referenzen zeigen, dass unsere Partner Stunt Privates und Anfragen sehr individuell sein können. Je persönlicher und individueller umso besser. Anfragen unterscheiden sich in Private Classes für ein Partner Stunt Paar mit Coaching-Begleitung eines ICheer Coaches. Ebenso ist es möglich, dass sich beispielsweise zwei Flyer eine Private Class teilen und abwechselnd stunten. Teams/ Athleten mit längerer Anreise kommen oftmals für eine 4-5 stündige Class oder gar mehrtägige Trainingseinheit vorbei. Hierbei sind es meist zwischen 4-10 Leuten, somit 2-5 Partner Stunt Paaren, die gemeinsam oder im Wechsel ein Coaching absolvieren.

In einer Groupstunt Private Class bezieht sich das Coaching auf 3-4 Bases + Flyer. Der ICheer Coach wird sich vorab über Leistungsstand und Lernziele erkundigen, und dementsprechend das Training strukturieren. Ebenso wie in einer Partner Stunt Class wird der Coach ggf. aktiv im Coaching mitwirken.

In Groupstunt Classes haben wir die Erfahrung gemacht, dass es vornehmlich und im Vergleich zum Partner Stunt Coaching weniger um kontinuierliche Coachings geht, sondern eher um einzelne Coaching-Einheiten zwischen 3-4 Stunden. Das Hauptziel ist oftmals, dass generelle Skills-Repertoire aufzupeppen, eine bevorstehende Routine mit dem ICheer Coach in Theorie und Praxis gemeinsam zusammenzustellen oder eine bereits vorhandene Routine (ca. 6-9 Wochen vor Meisterschaft) aufzufrischen, zu cleanen und das Level zu erhöhen.

Es ist auch möglich und oftmals von Teams präferiert, dass man mit bis zu 3 Groupstunts eine Private Class teilt – „ALLES IST MÖGLICH!“ … so wie wir es aus dem Cheerleading kennen.